Ausführliche Informationen zum Hafen von Civitavecchia

Hier habe ich Euch Informationen zu Landausflügen auf eigene Faust und wichtige Informationen zum Hafen von Civitavecchia zusammengestellt.

Civitavecchia ist Ausgangspunkt für Ausflüge nach Rom, bietet aber auch selbst einiges Sehenswertes. Rom ist ca. 80 km entfernt, die Verkehrsverbindungen sind aber sehr gut, so das sich ein Ausflug dorthin durchaus lohnt.

Die Schiffe liegen meist sehr lang in Civitavecchia, so das man Rom in Ruhe erkunden kann.

Euer Vertrauen ist mir sehr wichtig, ich verwende Empfehlungslinks, wenn Ihr über diese Links etwas kauft oder bucht, erhalte ich eine kleine Provision. Euch entstehen dadurch keine Mehrkosten und Ihr könnt auf diese Weise meine Arbeit ganz einfach unterstützen. Vorab schon mal ein großes Dankeschön. Eure Elke

Hafeninfo

Civitavecchia ist mit über 2 Millionen Kreuzfahrttouristen einer der größten Häfen im Mittelmeer. An starken Tagen liegen hier bis zu 7 Kreuzfahrtschiffe gleichzeitig, die sich auf die vorhandenen Terminals verteilen. An welchem Terminal Euer Schiff anlegt, könnt Ihr auf der Seite des Hafens einsehen. 

An der langen Mole können bis zu 6 Schiffe gleichzeitig festmachen. Von hier aus sind es zu Fuß gute 20 Minuten in die Stadt.

Shuttlebusse

In Civitavecchia werden kostenlose Shuttlebusse eingesetzt, die zum Largo de la Pace fahren, dem Portmobility Servicecenter. Von hier starten alle örtlichen Veranstalter, die einen lokalen Transfer nach Rom anbieten. Auch Kurzentschlossene können hier noch einen Ausflug buchen.

zu Fuß

Vom Portmobilty Servicecenter sind es ca. 1,5 km zum Bahnhof, zum Zentrum Civitavecchias sind es ca. 800 Meter.

Busse

Wem der Weg zum Bahnhof zu lang ist, kann auch die öffentlichen Busse nehmen.  Diese fahren alle 10 Minuten die Fahrt kostet ca. 2€.

Rom mit dem Zug

Wer nicht den teuren Transfer nach Rom der Reedereien nutzen möchte, kann mit dem Zug fahren. Die Fahrt kostet Hin- und zurück ab 9,20€, wenn man Spartickets erwirbt. Verbindungen mit Preisen findet Ihr hier. Allerdings sollte immer ein Puffer für Verspätungen eingeplant werden, um das Schiff nicht zu verpassen.

Eine andere Alternative ist Trenitalia, hier kann man sich im Vorfeld schon die Bahnverbindungen ansehen und notieren. Das Tagesticket kostet 12€ und kann auch für den öffentlichen Nahverkehr eingesetzt werden. Tickets gibt am Schalter im Bahnhof, am Zeitungskiosk und an der Bar. Das Ticket muss bei Fahrtantritt entwertet werden. Günstiger kommt man kaum nach Rom. 

Die Fahrzeit nach Rom beträgt ca. 1 Stunde.

Rom mit dem Fahrrad

Wer es in Rom sportlich mag, ist bei Baja Bikes* gut aufgehoben. Hier könnt Ihr sowohl Fahrräder leihen, als auch geführte Stadtrundfahrten mit lokalen, meist deutschsprachigen Guides buchen.

Landausflüge buchen

Bei Meine Landausflüge und Get your Guide findet Ihr tolle Ausflüge meist deutlich günstiger als bei den Reedereien. Sie finden in kleinen Gruppen statt, die Abholung erfolgt am Schiff mit pünktlich zurück Garantie. Bei fast allen Touren habt Ihr eine deutschsprachige Reiseleitung. Die Ausflüge sind kostenlos stornierbar bis 15 Tage vor dem Ausflugsdatum, Geld zurück Garantie, wenn das Schiff den Hafen nicht anlaufen kann.

Meine Landausflüge

Get your Guide

Viator

Unser Tag in Rom

                 Den Bericht von unserem Tag in Rom findet Ihr hier

Du möchtest keinen Beitrag mehr verpassen und sofort informiert werden wenn ich einen neuen Beitrag veröffentliche? Dann melde Dich gerne zum Newsletter an.



Kreuzfahrten direkt beim Anbieter buchen


Verrückt nach Fluss?

Kreuzfahrten direkt beim Anbieter buchen