Euer Vertrauen ist mir sehr wichtig, ich verwende Empfehlungslinks, wenn Ihr über diese Links etwas kauft oder bucht, erhalte ich eine kleine Provision. Euch entstehen dadurch keine Mehrkosten und Ihr könnt auf diese Weise meine Arbeit ganz einfach unterstützen. Vorab schon mal ein großes Dankeschön. Eure Elke

Lissabon ist eine der lebhaftesten und aufregendsten  Städte Europas. Die Hauptstadt Portugals ist mit ihren 600.000 Einwohnern eher klein, hat aber mehr zu bieten als man an einem Tag erkunden kann. Hier verbindet sich Tradition mit Moderne auf wirklich sehr gelungene Weise. Mit 290 Sonnentagen im Jahr bietet Lissabon seinen Gästen das ganze Jahr hindurch mildes, angenehmes Klima. Genau der richtige Mix für einen interessanten Städtetrip.

Der Hafen

In Lissabon ist schon die Einfahrt zum Hafen ein großes Highlight, das Ihr Euch nicht entgehen lassen solltet. Vom Atlantik aus geht es in die große Flussmündung des Tejos. Dies genießt Ihr am Besten auf einem Oberdeck, falls Ihr keine Balkonkabine haben solltet. Auf der linken Seite seht Ihr den Torre de Belém und das Padrão dos Descobrimentos. Auf der rechten Seite taucht die 110 Meter hohe Christusstatue auf, bevor das Schiff langsam unter der Ponte 25 de Abril hindurchfährt.

In Lissabon liegen die Schiffe meist direkt in der Stadt im alten Viertel Alfarma. Es gibt zwei Kreuzfahrtterminals mit Platz für insgesamt vier Schiffe. Das 2017 eröffnete neue Terminal Jardim do Tobaco liegt sehr zentral, das traditionelle Terminal Santa Apolonia Terminal wenige hundert Meter entfernt. Ein drittes Terminal ist das Alcântara Terminal. Dieses befindet sich 4 km westlich der Altstadt unweit der Ponte 25 de Abril. Wo genau Euer Schiff liegt, seht Ihr auf der Seite des Hafens.

zu Fuß

Da die Schiffe sehr zentral liegen, ist die Stadt sehr gut zu Fuß zu erreichen. Allerdings ist Lissabon sehr hügelig, es müssen teilweise Steigungen überwunden werden. Liegt Euer Schiff am Alcântara Terminal, sind es ca. vier Kilometer bis in die Altstadt. Wem das zu weit ist, der nutzt die Busse oder die Straßenbahn. Von der Haltestelle Calais da Rocha gibt es gute Verbindungen in die Stadt.

öffentlicher Nahverkehr

Der öffentliche Nahverkehr in Lissabon ist seht gut ausgebaut. Neben der Metro fahren Busse und Straßenbahnen. solltet Ihr Lissabon auf eigene Faust erkunden wollen, empfiehlt sich eine Tageskarte, darin sind alle Verkehrsmittel eingeschlossen. Die Tageskarte kostet derzeit 6,40€.

Die Metro

Die Metro ist ein gutes Verkehrsmittel für alle, die Lissabon auf eigene Faust erkunden wollen. An beiden Kreuzfahrtterminals gibt es Zugänge zur Metro.  Das sind die Stationen Santa Apolonia und Terreiro de Paço. Dort könnt Ihr auch Tickets kaufen. 

 

Straßenbahn

Die Linie 28E ist für Landausflügler sehr interessant, da sie viele der Sehenswürdigkeiten Lissabons abdeckt. Um einen Sitzplatz zu bekommen empfiehlt es sich an einer der Endhaltestellen einzusteigen. Diese sind Maritim Moniz und Campo Ourique. Da hier niemand sitzen bleiben darf ist die Chance einen Sitzplatz zu bekommen sehr hoch.  Eine Rundfahrt mit der Bahn dauert ca. 55 Minuten.

Mit der Tram Nr. 15 kommt Ihr sehr bequem nach Belém, Ihr könnt an der Station Praça do Commércio zusteigen.

Tuk Tuk

Auf diejenigen die es entspannter mögen, warten vor den Terminals Tuk Tuk`s, die Stadtrundfahrten anbieten. die Fahrzeuge haben entweder vier oder sieben Sitze und sind damit ideal für kleine Gruppen. Die Rundfahrten gehen zwischen einer und vier Stunden. Der Tarif pro Stunde liegt zwischen 50 und 75€.

Taxen

An den Terminals stehen ausreichend Taxen bereit, der Preis wir durch den Taxameter berechnet. Da es schon zu Betrügereien gekommen ist, solltet Ihr auf die Einschaltung des Taxameters bestehen.

Fahrräder

Wer es sportlich mag, ist bei Baja Bikes gut aufgehoben. Hier könnt Ihr geführte Stadtrundfahrten mit lokalen, meist deutschsprachigen Guides buchen.

Hop on Hop off

Natürlich gibt es auch in Lissabon die bekannten Hop on Hop off Busse. Bei Get Your Guide könnt Ihr die Tickets vorab online kaufen. Es gibt auch ein Kombiticket für alle Buslinien und Boote.

Lisboa Card

Die Lisboa Card ist der offizielle Sightseeing Pass der Touristeninformation. Mit ihm könnt Ihr den öffentlichen Nahverkehr frei nutzen und habt ermäßigte Eintrittspreise bei vielen Sehenswürdigkeiten. Der Pass kostet 20€ pro Tag.

Landausflüge buchen

Bei Meine Landausflüge, Get your Guide und Viator findet Ihr tolle Ausflüge meist deutlich günstiger als bei den Reedereien. Sie finden in kleinen Gruppen statt, die Abholung erfolgt am Schiff mit pünktlich zurück Garantie. Bei fast allen Touren habt Ihr eine deutschsprachige Reiseleitung. Die Ausflüge sind kostenlos stornierbar bis 15 Tage vor dem Ausflugsdatum, Geld zurück Garantie, wenn das Schiff den Hafen nicht anlaufen kann.

Unser Tag in Lissabon

Du möchtest keinen Beitrag mehr verpassen und sofort informiert werden wenn ich einen neuen Beitrag veröffentliche? Dann melde Dich gerne zum Newsletter an.



Verrückt nach Meer?

Kreuzfahrten direkt beim Anbieter buchen


Verrückt nach Fluss?

Kreuzfahrten direkt beim Anbieter buchen