Bodø

Der Hafen von Bodø ist die erste Anlaufstelle nördlich des Polarkreises. Die Stadt bietet wunderbare arktische Erlebnisse, magische Natur und kulinarische Erlebnisse. Zu den Höhepunkten eines Besuches in Bodø ist der Saltstraumen, ein mächtiger Gezeitenstrom, auch kann man von hier an einer Polarkreisüberquerung teilnehmen oder einen Ausflug zum zweitgrößten Gletscher Skandinaviens machen oder eine R.I.B. Boottour. Ihr seht Bodø hat viel zu bieten.

Hafeninfo

Bodø hat drei Liegeplätze für Kreuzfahrtschiffe, alle liegen stadtnah. Wo Euer Schiff anlegt, seht Ihr hier.

zu Fuß

Das Zentrum von Bodø ist fußlaufig zu erreichen, gleich am Hafen ist die Touristeninformation, an der es Stadtpläne und Ausflüge zum Saltstraumen angeboten.

Mietwagen

Im Zentrum von Bodø gibt es eine Mietwagenstation von Sixt, Europcar und Hertz sind nach meinen Recherchen nur am Flughafen vertreten. 

Ausflüge

Auch in Bodø werden Ausflüge über die Reedereien angeboten, diese sind meist recht teuer und werden in großen Gruppen durchgeführt. Günstiger und in kleineren Gruppen geht es meist mit örtlichen Anbietern.

Wir haben uns diesmal auch für einen Ausflug über die Reederei entschieden, es ging mit dem R.I.B. Boot zum Saltstraumen.

Diesen kann man aber auch gut mit dem Bus erreichen, dieser startet regelmäßig zum Gezeitenfluss, die Fahrt dauert ca. 45 Minuten, einen Fahrt kostet 5€ und die Fahrpläne und Gezeitentabelle gibt es an der Touristeninformation.

Auch örtliche Anbieter sind hier vertreten:

*Get Your Guide

Unser Tag in Bodø

Den Bericht zu unserem Ausflug zum Saltstraumen findet Ihr hier