Barcelona 30.01.15

Euer Vertrauen ist mehr sehr wichtig, ich verwende Empfehlungslinks, wenn Ihr über diese Links etwas kauft oder bucht, erhalte ich eine kleine Provision. Euch entstehen dadurch keine Mehrkosten und Ihr könnt auf diese Weise meine Arbeit ganz einfach unterstützen. Vorab schon mal ein großes Dankeschön. Eure Elke

Barcelona mit seinen 5,6 Millionen Einwohnern ist die fünftgrößte Stadt Europas. Die Anzahl der Sehenswürdigkeiten in Barcelona ist gewaltig. Ausgrabungen aus der Römerzeit, beeindruckende gotische Bauwerke und natürlich die Sagrada Familia von Gaudi. Die Hauptstadt Kataloniens hat mehr zu bieten als Ihr an einem Tag  schaffen könnt. Deshalb ist es sinnvoll sich im Vorfeld zu überlegen, was Ihr unbedingt sehen möchtet.

Ausführliche Informationen zum Hafen, zu örtlichen Anbietern, öffentlichen Verkehrsmitteln und Ausflügen auf eigene Faust in Barcelona habe ich hier hinterlegt.

Las Ramblas

In Barcelona haben wir den Shuttlebus der Reederei genutzt, der uns bis zum  Plaça Portal de la pau brachte. Von hier sind es nur noch 200 Meter bis zur berühmten Las Ramblas. Die Straße ist 1.2 km lang und verbindet den alten Hafen mit dem Plaça de Catalunya. Sie ist eins der bekanntesten Wahrzeichen Barcelonas. Rechts und links von belebten Straßen eingerahmt, läuft man bequem in der mittig liegenden Fußgängerzone. Wir hatten leider nur einen halben Tag in Barcelona, was definitiv zu wenig ist. Deshalb wollten wir uns nur die Markthalle anschauen und gemütlich Tapas essen.

Markthalle

Der Mercat de la Boqueria ist die bekannteste und auch beliebteste Markthalle Barcelonas. Das liegt sicherlich auch an ihrer Lage direkt an der Las Ramblas. Der Markt wurde erstmals im Jahr 1217 erwähnt und ist damit auch einer der ältesten Märkte in Barcelona. Die Markthalle wie man sie heute kennt entstand allerdings erst 1874. Vom Hafen aus kommend findet Ihr die Markthalle ungefähr in der Mitte der Ramblas auf der linken Seite. In den Markthallen findet Ihr wirklich alles was das Herz begehrt. Im hinteren Teil der Markthalle sind kleine Restaurants die Tapas anbieten. Um die Mittagszeit war es hier allerdings so voll,  das wir keinen Platz bekommen haben. Die Markthalle ist wirklich einen Besuch wert, Ihr solltet ein wenig Zeit dafür einplanen.

Bouqueria Casa Guinart

Da wir in der Markthalle leider keinen Platz an einem der Tapas Stände bekommen hatten, sind wir bei der Suche nach einem Tapas Restaurant gleich neben der Markthalle fündig geworden. Die Bouqeria Casa Guinart sah sehr einladend aus. Wir haben gleich an der Theke vor der Küche Platz genommen und konnten somit bei der Zubereitung unserer Tapas zu schauen. Wer lieber an einem Tisch sitzt, geht einfach die Treppe hinauf. Die Tapas waren sehr gut, der Service aufmerksam und freundlich. Uns hat auch die gemütliche Atmosphäre in dem kleinen Restaurant sehr gut gefallen.

Mehr konnten wir leider in der kurzen Zeit nicht anschauen aber Barcelona hat natürlich noch viel mehr zu bieten. 

Landausflüge buchen

Bei Meine Landausflüge und Get your Guide findet Ihr tolle Ausflüge meist deutlich günstiger als bei den Reedereien. Sie finden in kleinen Gruppen statt, die Abholung erfolgt am Schiff mit pünktlich zurück Garantie. Bei fast allen Touren habt Ihr eine deutschsprachige Reiseleitung. Die Ausflüge sind kostenlos stornierbar bis 15 Tage vor dem Ausflugsdatum, Geld zurück Garantie, wenn das Schiff den Hafen nicht anlaufen kann.

Meine Landausflüge



Get your Guide

Viator

Kreuzfahrten direkt beim Anbieter buchen


Wenn Dir meine Seite gefällt, Du Mitglied bei Facebook oder Twitter bist und Du sie Deinen Freunden weiterempfehlen möchtest, dann kannst Du das hier gerne machen.

 Vielen Dank dafür

Folge mir

Folge mir

Folge mir

Folge mir

Teile mich


Kommentar schreiben

Kommentare: 0