Portsmouth 08.05.18

Portsmouth 08.05.18

In Portsmouth haben wir uns für einen Ausflug zur Isle of Wight entschieden. Wir sind zum Startpunkt der Fähre gelaufen und haben mit ihr zur Isle of Wight übergesetzt. Die Tickets haben wir vorher gekauft, genau wie die Tickets für die Island Line.

 

 


Island Line

Die Island Line ist 13,6 km lang und führt entlang der Ostküste von Ryde nach Shanklin. Start ist in Ryde direkt auf der Pier, wo die Fähren nach Portsmouth an- und ablegen.

Der Zug besteht aus modernisierten Wagen der Londonder Underground. Wir sind die gesamte Strecke bis Shanklin gefahren, das wir uns an diesem Tag ansehen wollten.


Shanklin

Shanklin liegt an der Sundown Bay in der Nähe des schluchtartigen Tals Shanklin Chine. Shanklin hat twei Strände, Nach Norden befindet sich der Small Hope Beach, mit seinen bekannten Umkleidekabinen, in Richtung Süden liegt der Hope Beach, mit einer Strandpromenade. Wir sind kurz den Strand entlang nach Norden gelaufen, um uns danach wieder in Richtung Süden zu bewegen.


The Steamer Inn

Unseren Mittagssnack haben wir im Steamer Inn eingenommen. Bei schönem Wetter saßen wir auf der Terasse, mit einem schönen Blick auf den Strand. Das Essen war sehr gut, es gab typisch britisch Sandwich.

https://thesteamer.co.uk/


Sandown

Nach der Stärkung sind wie an der Strandpromenade entlang nach Sandown gelaufen. Wir sind gemütlich gelaufen und haben Sandown nach 45 Minuten erreicht.

Sandown hat ca. 5000 Einwohner und liegt nördlich von Shanklin. 

Im nördlichen Teil der Sandown Bay befindet sich unter Wasser ein Vorkommen versteinerter Bäume, die bei Ebbe teilweise aus dem Wasser ragen.

Nordöstlich von Sandown liegt Culver Down, mit öffentlich zugänglichen Kreidefelsen.

Nach einem kurzen Bummel durch den Ort sind wir mit der Island Line wieder nach Ryde gefahren und mit der Fähre zurück nach Portsmouth.

 


Portsmouth Hafen

Zurück in Portsmouth haben wir uns noch im Hafen umgesehen. 

Ab 1995 wurde das Hafengelände für 130 Millionen Euro umgestaltet, es entstand eine große Mall und der 170 Meter hohe  Spinnaker Tower, der 2005 feierlich eingeweiht wurde.

Er hat drei übereinander liegende Aussichtsplattformen, in 100, 105 und 110 Metern Höhe.Man kann die Aussichtsplattformen entweder über einen gläsernen Aufzug außen oder einen innen liegenden Aufzug erreichen.

Wir sind aus Zeitgründen nicht hinauf gefahren, sondern noch kurz durch den Hafen von Porthsmouth gelaufen, bevor wir wieder zur Albatros zurück gekehrt sind.

 


Am Abend gab es noch den Kapitäns Handshake und die Vorstellung der Crew.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0