Ullapool/ Loch Ness 14.05.18

Ullapool 14.05.18

Ullapool liegt direkt am Loch Broom und gilt als das Tor zu den Highlands. in den vorwiegend weißen Holzhäusern leben insgesamt etwas mehr als 1500 Einwohner. Ullapool verströmt den romantischen Charme eines Fischerdorfes, ist aber auch ein wichtiger Fährhafen für die Verbindungen nach Stornoway auf den Äußeren Hebriden. Der größte Reiz geht von der unmittelbaren Nähe zu einem der schönsten Naturgebieten Schottlands aus, den Highlands. Ullapool selbst ist sehr überschaubar, weshalb die meisten Kreuzfahrer sich hier wohl für einen Ausflug entscheiden.

In Ullapool wurde getendert, im Hafen angekommen empfing uns ein Dudelsackspieler, wir waren in Schottland angekommen. Heute hatten wir einen Ausflug über Phönix gebucht, es ging durch die Highlands nach Loch Ness und Urquhart Castle und dann nach Inverness. 

Urquhart Castle

Urquhart Castle einst eine der größten Burgen Schottlands und in seinen 500 Jahren immer wieder Angriffspunkt bei diversen Schlachten. Die Burg war strategisch so wertvoll, das die  letzten Regierungstruppen die Burg sprengten als sie diese aufgeben mussten, so ist heute außer ikonischer Ruinen nicht mehr allzuviel zu sehen. Doch die Ruinen lassen sehr gut erahnen, welch prachtvolle Burg Urquhart Castle einst war.

Wer immer im Mittelalter durch das große Tal der Highlands Great Glen ziehen wollte, musste die Burg passieren. Loch Ness bot der Burg von drei Seiten einen natürlichen Schutz, so das Feinde vom Wasser aus keine Chance hatten. Im Gebäude mit einem Café und einem Souvenirshop befindet sich außerdem ein Kino, dort wird in einem kurzen Film die Geschichte der Burg erzählt. 

Für uns war die Burg irgendwie nur eine Kulisse für den berühmten Loch Ness, ohne die direkte Lage an diesem hätten wir sie sicherlich nicht besucht.

Inverness

Inverness ist die nördlichste Stadt Großbritanniens, die Hauptstadt der Highlands und das Tor in den Norden Schottlands. in den 1960er Jahren wurden in Inverness leider viele historische Gebäude abgerissen, so das sich heute alte Kirchen und Häuser mit hässlichen Betonklötzen abwechseln. Direkt am Fluss liegt das Wahrzeichen der Stadt, Inverness Castle, das eigentlich ein Gerichtsgebäude ist, in dem auch heute noch Recht gesprochen wird. 

Wir haben uns auf der Suche nach einem Magneten  durch die Geschäfte von Inverness  gearbeitet, ansonsten fanden wir die Stadt jetzt nicht sehr berauschend.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0