Belfast 13.05.18

Belfast 13.05.18

In Belfast haben wir einen Ausflug über Phönix gebucht. Es ging zum Titanic Museum mit anschließender Stadtrundfahrt. Wir hatten keine große Erwartungen an Belfast und wurden angenehm überrascht. Die Hauptstadt Nordirlands, in der die Titanic gebaut wurde, ist mit ca. 340.000 Einwohnern nach Dublin die zweitgrößte Stadt Nordirlands.

Bei unserer Stadtrundfahrt haben wir einen ersten Eindruck von Belfast bekommen. Bei unserem nächsten Besuch werden wir uns die Stadt genauer anschauen.


Titanic Museum

Das Titanic Museum wurde 2012 auf dem Gelände der ehemaligen Werft Harland  Wolff eröffnet und erinnert an den Bau der Titanic. Auf mehreren Ebenen erfährt der Besucher alles wissenswerte über den Bau des Schiffes und wie es eingerichtet war. Eine wirklich spannende Reise in die Vergangenheit. 


Queens University Belfast

Die Wurzeln der Universität reichen bis zum Jahr 1810 zurück. Gegründet wurde sie unter dem Namen Queens College. Der Schwerpunkt dieser Uni liegt im technischen Bereich, sie hat 1600 Dozenten und 25.000 Studenten. Das Gebäude und die Außenanlagen sind wirklich sehenswert, unweit des College`s ist der botanische Garten, für den uns bei diesem Ausflug leider die Zeit fehlte.


Belfast City Hall

Das Rathaus von Belfast ist wirklich sehenswert. Schon von außen ist das Gebäude sehr beeindruckend, von innen mit seinen vielen Buntglasfenstern noch mehr. 

In den Parkanlagen befindet sich ein Kriegerdenkmal, das an die Gefallenen des ersten Weltkriegs erinnert und eine Gedenktafel mit allen Namen der Opfer des Titanic Unglücks im Jahr 1912.



Nach diesen Eindrücken von Belfast ging es für uns zurück zum Hafen. An diesem Abend erwartete uns das Buffet Magnifique, das sich bei den Gästen von Phönix großer Beliebtheit erfreut. Die Küche hatte sich kräftig ins Zeug gelegt und feine Sachen in toller Dekoration angerichtet.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0