Gran Canaria 26./27.01.2020

Wir sind ohne Anreisepaket einen Tag früher nach Gran Canaria gereist. Bei der Ankunft sind wir mit dem Bus Nr. 5 bis zur Endhaltestelle Santa Catalina gefahren. Wichtig ist, den Ausgang auf der Abflugebene zu nehmen, dort folgt man nur dem Symbol der Buslinie. Die Fahrt kostet 2.95 € pro Person und dauerte 25 Minuten. In der Woche sollte man aber 45 Minuten Fahrtzeit einplanen. Von Busbahnhof ging es zu unserem Hotel, ca. 1km entfernt


La Palmera Hotel Boutique
La Palmera Hotel Boutique

Das La Palmera Hotel Boutique ist ein kleines Hotel mit 7 Zimmern. Die Chefin spricht nur mäßig Englisch, die Verständigung klappte mit Händen und Füßen aber trotzdem gut. Erst vor einem Jahr eröffnet ist hier noch alles neu und stilvoll eingerichtet. Mit 128€ nicht ganz günstig, aber wir haben ja Urlaub. 


Nachdem wir uns eingerichtet haben, ging zum langen Sandstrand von Las Palmas. Nach einem kurzen, aber schönen Wiedersehen mit Mitreisenden unserer letztjährigen Fahrt in den hohen Norden gab es die obligatorische Jagd nach einem schönen Magneten und wir sind an der Strandpromenade entlang bis zum Ende des Strandes gelaufen. Nach zwei Cervesas war es Zeit zu unserem Lieblingsrestaurant in Las Palmas zu gehen, dem El Novillo Precoz. 


El Novillo Precosz
El Novillo Precosz

Das El Novillo Precoz ist bei jedem Besuch von Las Palmas ein Pflichttermin für uns. Das kleine uruguayanische Restaurant ist bekannt für seine Steaks und Fleischspiesse. Das Essen war wie immer top, der Service sehr gut und die Nachspeisenplatte ein Traum. Auch die Preise sind sehr moderat. Wir hatten wieder einen schönen Abend. 

http://www.novilloprecoz.es/

Kommentar schreiben

Kommentare: 0