Aalborg 25.09.18

Aalborg 25.09.18

Aalborg ist mit knapp 116.000 Einwohnern die viertgrößte Stadt Dänemarks. Hier lagen wir einen halben Tag und haben gleich nach dem Anlegen das Schiff verlassen. Da wir mittags in Aalborg ankamen, haben wir zu Hause schon ein Restaurant recherchiert, in dem Smørrebrød serviert wird. 

Wir haben uns das Restaurant Hos Isidor Henius ausgesucht, das in unmittelbarer Nähe des Cruiseterminals Aalborg Royal Cruise Berth  liegt und wurden nicht enttäuscht. 

 


Hos Isidor Henius

Das Restaurant ist gemütlich eingerichtet, der Service und das Essen sind sehr gut. Wir haben nach dänischer Tradition Smørrebrød mit Bier und Schnaps bestellt, ihr solltet nur schauen, das das Schnapsglas in erreichbarer Nähe zu Euch auf dem Tisch steht, das Glas wird nämlich schwungvoll bis an den Rand gefüllt, so das erst einmal abgetrunken werden muss und Ihr ansonsten wie wir halb über dem Tisch hängen müsst, um den ersten Schluck zu genießen.

 

https://www.hoshenius.com/ 


Park der Musik

Seit 1987 haben eine Reihe von Künstlern anlässlich Ihres Besuches in Aalborg  den schönen Park geprägt, indem sie einen Baum pflanzten.Cliff Richards war 1987 der erste Künstler, seitdem haben sich viele weitere angeschlossen und mit Eichen und Kirschbäumen ihre Spuren hinterlassen.

 

Einige der Bäume werde von der Musik der Künstler begleitet, welche der Besucher durch Knopfdruck abspielen kann.Eine wirklich tolle Idee, hier kommt jeder Musikfan auf seine Kosten und findet von Klassik bis Pop alles.

Wir hatten viel Spaß hier.


Leider verflog die Zeit in Aalborg viel zu schnell und es ging  wieder zurück zur Artania. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0