Von Gran Canaria nach Hamburg Dover/Canterbury 05.02.20

Die Kreidefelsen in Dover
Die Kreidefelsen in Dover

In Dover haben wir beschlossen mit dem Zug nach Canterbury zu fahren. Am Terminal stehen kostenpflichtige Shuttlebusse nach Dover, diese kosten 8€ pro Person. Wir sind zum Bahnhof gelaufen, was ca. 30 Minuten gedauert hat. Die Tickets nach Canterbury kosten für die Hin- und Rückfahrt kosten pro Person 8.50€ in der Of Peak Zeit. Die Fahrt dauert nur 15 Minuten. 


Als erstes haben wir die Kathedrale von Canterbury besucht, die wirklich beeindruckend ist. Der Eintritt kostet 12,50 Pfund, die sich aber lohnen. Die Kathedrale ist riesig und wirklich wunderschön. Um 11:00 Uhr haben wir zufällig einer Zeremonie zum Gedenken der Opfer des zweiten Weltkriegs beiwohnen können. Das Fotografieren ist während der Zeremonie verboten. 



Wir haben uns auf dem Schiff das Frühstück gespart und sind um 12:00 Uhr im Pub The Faundry eingekehrt. Dort gibt es selbst gebrautes Bier, was wir natürlich genommen haben, dazu gab es Sandwiches. Der Pub ist sehr urig, das Essen sowie der Service waren top. 

Nach dem Essen sind wir noch kurz durch Canterbury gelaufen, bevor es zurück nach Dover ging. Dover selbst hat wirklich nichts zu bieten, ausser vielleicht den Dover Castle, das allerdings zumindest zu dieser Jahreszeit nur am Wochenende geöffnet ist. Also haben wir nur kurz nach einem Magneten gesucht und im White Horse, dem ältesten Pub Dovers noch ein Bier getrunken.